Martin beim EVL-Halbmarathon in Leverkusen

Es ist geschafft!
Bei herrlichem Wetter bin ich heute den EVL-Halbmarathon gelaufen. Wie immer gingen deutlich mehr als 1.500 Läufer in der Fußgängerzone in Leverkusen-Opladen an den Start.

Die Strecke ist jedes Jahr ganz ähnlich, in jedem Fall aber sehr abwechlungsreich. Passagen durch Wohngebiete, über Waldwege, über Fußgängestrecken an der Wupper entlang und als ein Höhepunkt durch das Bayer-Fußballstadion.

Es war ein Tribut ans Wetter, dass ich nicht mein normales Tempo laufen konnte. Aber es war ein tolles Rennen, ich war mit prima Leuten unterwegs und konnte die vielen Anfeuerung der Zuschauer genießen. Nach 1:35 Stunden war ich im Ziel.

Euer Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.